Uncategorized

Spaziergänge um den See

Prosa und Gedichte 1985- 1989, Abdruck auch auszugsweise, nur nach vorheriger Genehmigung durch den Autor.

1989 Deutsch…



WÄRMEND

UNSERE AUGEN

SICH 

BERÜHREND

UNSERE GEDANKEN

LIEBEN UNS

DIE WIRKLICHKEIT

STREIFT DEINE HAUT

HANDCHMEICHELND

DEUTSCH, MUSIK, RELIGION

Wer fängt mich auf  1989

EIN GEFÜHL ALS WÜRDE ICH DAS GEHEN VERLERNEN,

WIE GELÄHMT MEIN KÖRPER

WIE VOR TRÄNEN

MEIN GESICHT

ALLES FÄLLT MIR SCHWER

ALLES LIEGT MIR SCHWER IM WEG

ICH STOLPERE, KOMME INS TAUMELN

BESINNE MICH, DENN WER FÄNGT MICH AUF ?

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s