Uncategorized

Zweckloses Liebesgedicht

Oder wie das Leben so spielt.

IMMER NOCH

WERDEN MIR DIE KNIE WEICH

SPÜRE ICH

DU SIEHST MICH GLEICH

VIELLEICHT MEIN GESICHT

GANZ BLEICH

WAS MIR

NICHT GANZ GLEICH

SEHE ICH DEINEN BLICK

DOCH GLEICH

WÜSST ICH DOCH ZU GERN

WAS PASSIERT

HINTER DEINER FRAGEND

KLUGEN STIRN

ACH VIELLEICHT

© DIRK VIERECK 1990

Standard