Uncategorized

Inselleben

Das leben läuft hier langsamer, Ruhe Entschleunigung, unendliches Luft holen.

Der Flug war wie jedes Mal, glückseliges grinsen auf meinem Gesicht. Es gefällt mir sehr, weg zu sein. Einfach nur weg. Ich nehme mir Zeit zum denken, und zum nachfühlen. Und immer wieder singe ich laut vor mich hin.

Meine Suche geht weiter, immer weiter, da bin ich stur. Ich bin Widder, und das bin ich wirklich.

Nur das Thema be my Number two, habe ich aus meinen Wegen gestrichen. Es gibt halt Dinge im Leben, die sollte man besser gleich lassen. Das spart viel Zeit, Kraft, und auch Tränen. Die Überschrift in der Zeit:

,,Schalt mich aus, Immer mehr Menschen wollen sich von ihrem Smartphone befreien. Sie sehnen sich nach Unerreichbarkeit “

Unerreichbarkeit, genau darum geht es gerade. Und das tut mir gut. Manchmal brauche ich Ruhe, damit ich mit dem schreien aufhören kann. Schreien ist bei mir Schreiben.

Und damit mache ich jetzt ernst.

Ich höre damit auf.

( für heute, doch morgen gehts weiter…)

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s