Uncategorized

Erklärendes zum Autor

Liebe Leser und Leserinnen meines Blogs,

Ich muß einmal die Geschichten zum Verständnis meiner Artikel beschreiben. Ok, ich hoffe es wird spannend….

Ich habe in den Monaten März, April, Mai, Juni, Juli, August, September 2015, so viel intensives Fühlen erlebt wie früher in 20 Jahren zusammen. Ursachen waren eine Familientragödie, ein Suchen, ein einziges Finden, eine Probezeit, ein neue Wege gehen, ein Wege verändern, eine Prüfung der Reißfestigkeit von Verbindungen zwischen Menschen, eine Frage nach Wollen, ein Koffer packen, ein nicht Entscheiden, eine Insel, viele Lügen, mein hinterfragen, dein hinterfragen. Mein Widder sein, ich bin Stur, ich bin spontan, ich kann mit 50 Lebensjahren noch hemmungslos lieben, bin ich wohl ziemlich allein damit , Reisen von 400 Kilometern für einen ersehnten Kuß, Eis essen in einer fremden Stadt, Nächte fast ohne Schlaf, Frühstücke mit Bauchweh, zügige Autobahnfahrten, Vernissagen, Gespräche, Freunde und Freundinnen, das unglaubliche Medium Facebook, Eifersucht, der Vorwurf Stalker das brachte das Faß zum überlaufen,

die Suche nach Klarheit im Seien, das bearbeiten und überwinden von alten Ängsten, die Findung des Begriffs NOCH, Hände reichen und viel mehr, doch glaubt niemals Glück wäre einfach. Meistens ist es weg.

Zur Klärung: Ich hatte mich in eine Frau verliebt, die sehr weit entfernt von mir lebt, die beidseitigen gewünschten Begegnungen wurden mehrmals kurzfristig abgesagt, ich floh aus Verzweiflung nach Bruchhausen Vilsen, und Hamburg. Ich schrieb etwas über 21 Tage, dachte danach wäre etwas klar.

Doch war dies nur die Anzahl der Tage die uns zum Lachen blieb. Es folgte eine gemeinsame Probezeit in einem fremden Land, dann der Entschluß die Zeit entscheiden zu lassen. Die entschied dann, sie jetzt überraschend, noch einmal küssen zu wollen, vor einer langen Zeit übervoller Terminkalender.

Dies war dann die letzte mögliche Spontanietät. Der Vorwurf und der Begriff der dann folgte, war zu heftig.

Auch in mir gibt es Grenzen. Drüber , viermal ist zuviel. Nun endet mein Fragen ob vor oder Hinter.

Ich sage take care, hadet bra, by, adeus, ciao,good Luck!

Ich hoffe ihr wollt weiter etwas von meinem Fühlen wissen, denn auch in meinen Büchern werden sich einige Menschen wiederfinden. Sie gehören zu meiner Geschichte, zu dem, der ich heute bin. Ich sage Danke für jedes Begegnen !

Standard