Uncategorized

Lovis Corinth, Liegender weiblicher Akt,Kunsthalle Bremen

Liegender-weiblicher-Akt

DEIN DUNKLES WALLENDES HAAR

UMSCHMIEGT DAS KISSEN

DEIN NACKTER LEIB

MIR WOHLIG ZUGEWAND

DIE BETTDECKE ZURÜCKGESCHLAGEN

STRÜMPFE AN DEINEN SCHENKELN

AHNE ICH MEHR ALS DAS ICH SIE SEHE

NEIN NICHT DAS DU SCHLÄFST

NUR KURZ DIE AUGEN GESCHLOSSEN

WARTEND, ERWARTEND

DAS ICH WIEDER IN DAS BETT KOMME

DEINE BRÜSTE UND DEINEN LEIB

ERNEUT LIEBKOSE

DEINE HAUT

UND TIEFER DEINE SEELE STREICHLE

ERREGUNG LÖSEND

AUSLÖSENDES BEFREIEN

DEIN STÖHNEN SCHLÄGT UM IN EINEN SCHREI

ARME DIE AUF DIE MATRATZE SCHLAGEN

DEIN UNTERLEIB BEWEGT DICH AUF UND NIEDER

UND WIEDER LIEBKOST

DURCH MEINEN MUND

KOMMST DU

DEIN SCHREI

HALTEN DICH

© Dirk- Rüdiger Viereck, aus dem Gedichtband: Nicht Jugendfreie Gedichte.

Standard