Lyrik, Prosa, Psychologie

Donnerstag oder Freitag oder abgesagtes Begegnen. Juli 2015

Donnerstag oder Freitag,
holen wir unser Begegnen nach.
Auch unser berühren.

Die Nächte werden schlaflos

Reisen wird viel unserer Zeit einnehmen.

Lachen und Küssen

den Rest unserer Zeit

Koblenz – Bremen

dann

Hamburg – Koblenz

unsere Hauptreiserouten.
Warum mich,

frage ich dich,

und warum dich,

fragst du mich.

Ich habe überall gesucht,

doch Begegnen

mit Wehtun,

wollte lieber niemand.

Leben auf Bildschirmen,

schien sicherer.

Doch bin ich ein haptischer Mensch,

ohne berühren,

begreife ich zu wenig.

Dann sah ich deine Farben,

deine Bilder und spürte,

du schaffst es, mich zu berühren

und durch mein Rätzel,

und deine Lösung,

zeigtest du mir,

ich will was von dir wissen.

Das erste Mal telefonieren.

Wir redeten und lachten

und fühlten uns aufgehoben.

Da ist jemand der uns

gefährlich werden könnte.

Das gab es lange nicht mehr

für uns. Deshalb die Bauchschmerzen

schön, so schön. Lieben ist heftig.

Ich fühle mich wie in einem Wirbelsturm

der Wind hat Stärke 8 aufwärts.

Ich kann mich dagegen lehnen

doch wird er mich umhauen.

Ich lasse mich fallen,

in deine Arme

Wenn du dich traust,

dann fang mich auf.

Ich traue dich dann auch

irgendwann gestern.

Nachwort des Autors:

Recht selten in meinem Leben fühlte ich so ein wollen für eine Frau. Die Zeit, der Austausch, 166 Seiten und mehr, so viel lachen mit einem noch fast unbekannten Menschen, hatte ich nie zuvor erlebt. Dann nach einigen gescheiterten Versuchen, trafen wir uns wirklich, es wurden die schönsten Momente meines Lebens. Ich bekam danach eine Absage von ihr. Erst heute begreife ich den wirklichen Grund. Da gab es schon längere Zeit einen anderen Menschen, der war kurz fort aber immer noch im fühlen präsent. Es war halt noch nicht wirklich ein Platz für mich in ihr freigeworden. Da war kein Raum für mich. Deswegen spürte ich in Koblenz nicht gewollt zu sein. Ich gehörte dort nicht hin. Das war der wirkliche Grund, denke ich. Wenn ich damit falsch liege wirst du mich anrufen.

Standard