Lyrik, Prosa

Manchmal laufen mir Tränen aus meinem Gesicht

obwohl ich dir gegenüber sitze

was für mich mehr als Glück bedeutet

es sind auch keine Tränen

von Trauer

nein wir nennen sie Tränen des Glücks

deine Nähe ist für mich

tiefstes lieben

Ruhe und geborgensein

tagvergessend diskutierender

Quell des sprudelnden Lebens

tiefste Reflektion meines tuns

sonnigster Punkt auf Erden

Grund für Tiefschlafmomente

auch ohne dich

ganz alleine in meinem Bett

ich will keine Nacht mehr

ohne dich einschlafen

und keinen Tag mehr

ohne dich aufwachen

vielleicht hab ich das alles

auch nur geträumt

wer weiss das so genau

bei einem Dichter

Dichter sind nicht ganz dicht

schrieb ich einst

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.