Lyrik, Prosa

Dichter in Emigration

wir verlassen Orte,

deren Zeit beendet ist,

so wie wir Menschen verlassen,

deren Zeit beendet ist,

wir sind sehr stur,

leider unnachgiebig,

jeder Mensch hat seine Zeit,

und jeder Ort,

hat seinen Raum,

dann gehen wir,

heiter voller Tränen weiter.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.