Lyrik, Prosa

Meine Fragen sind heute gründlicher

warum liebt mich jemand

was sind die Gründe, die sie mich wollen lassend?

Ich find dich schön

find ich langweilig.

Warum genau, falls, willste mich genau?

Gibt Millionen Anderer, warum ausgerechnet mich?

Lieben zu lernen, war für mich lebenslanges lernen.

Annehmen zu begreifen,

ich hatte etwas mehr Glück.

In meinem Zuvieldienst damals 20 Monate meines Lebens, durfte ich in einer Werkstatt für Behinderte Menschen wirken.

Ich der damals selber emotional behindert war.

Ein ängstlicher Eiskloss,

der sich vor sich selber fürchtetet wurde auf Menschen losgelassen…

Die Zeit dort hat mich geprägt.

Wer Angst vor Gefühlen hat, dem empfehle ich eine solche Einrichtung als Lehrstätte.

Ich lernte Menschen lieben, in diesen besonderen 20 Monaten.

Und immer noch mache ich Fehler.

Nur wenn sind meine Fehler viel dümmer, als bei anderen.

Ich bin geschult,

meine Ausbildung zum Menschen dauerte viele Jahre, sie war hart, und intensiv.

Das Diplom kam mit 50, Einfach Mensch.

Mehr wollte ich nie werden.

Irgendwann

wurde mir mal erklärt

das ich eine alte Seele sei

nun begreife ich mein Wissen tiefer.

Mein Sinn hier zu sein

ist tiefer

nicht an der Oberfläche

sichtbar.

Und nur dann spürbar, wenn mein Einsatz erforderlich ist.

Ich sage danke für jede Begegnung.

Ihr alle seid wunderbar in euch

für andere

halt bedingt

so bedingt euch selbst

Standard