Lyrik, Prosa

Nun bist du da

nach drei

oder eigentlich acht Jahren.

Du tust mir gut,

und nach Sekunden fehlst du mir schon.

Wir glauben nicht mehr an die Ewigkeit,

doch vertrauen wir der Kraft des Jetzt.

Standard