Lyrik, Prosa

Tage an denen ich hin und weg bin

Gibt es noch ganz selten.

Manchmal bin ich weg weil mein Gefühl so heftig ist.

Manchmal will ich fliehen weil mein Gefühl so heftig ist.

Nur ist mir heute klar,

Vor mir selbst weglaufen, gelingt mir nie.

Mit viel Glück und einem Stück Mut,

Denken wir in dem Strandkorb

Hier oder dem am Comer See

Später mal drüber.

Standard